13. März 2024, 10:26

Böden in und um Luzern sind nicht mit Dioxin belastet

In Luzern sind die Böden bei der früheren Kehrichtverbrennungsanlage, beim Krematorium und bei grossen Fabriken nicht mit Dioxin vergiftet. Bei Bodenproben in der Stadt sowie in Ebikon, Meggen, Meierskappel, Root und Udligenswil sei laut Staatskanzle keine erhebliche Belastung festgestellt worden.