22. Juli 2021, 08:47

Vierwaldstättersee-Pegel sinkt nun unter Hochwassergrenze

Der Pegel des Vierwaldstättersees ist in der Nacht auf Donnerstag, 22. Juli, unter die Hochwassergrenze von 434,45 Metern über Meer gesunken. Damit wurde auch die Gefahrenstufe von 4 (grosse Gefahr) auf 3 (erhebliche Gefahr) zurückgestuft.