28. Mai 2019, 17:06

Esaf will gegen Schwarzmarkthandel für Schwingfest-Tickets vorgehen

Von den Tickets für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (Esaf) in Zug haben einige ihren Weg in den Schwarzmarkt gefunden, obwohl ein Weiterverkauf verboten ist. So sind die Tickets auf Online-Handelsplattformen für 800 Franken zu finden. Die Organisatoren wollen gegen die Verkäufer vorgehen.