10. Oktober 2020, 18:43

Die Venusblume - Die heute gelegte Venusblume als Geschenk an Mutter Erde und zur Heilung der Natur.
Die Venusblume ist eine direkte Darstellung des Goldenen Schnittes.
Der Goldene Schnitt ist eine Verhältniszahl ("Phi" =1,6180339...). Phi ist die Grundlage der Heiligen Geometrie. Wir finden dieses Verhältnis überall in der Natur. Die Geometrie der Venusblüte wird seit Jahrmillionen durch den Verlauf der Venus und der Erde um die Sonne erzeugt. Deshalb der Name Venusblume.
Die Fünferstruktur der Venusblume entspricht der Liebe und der Rose.
Die mandalaartige Figur der Venusblume ergibt sich aus dem Goldenen Schnitt, für den der „Da Vinci Code“ die mathematische Grundlage bildet. In der inneren Geometrie der Venusblume ist die Heilige Geometrie mehrfach enthalten. Auch die menschliche Gestalt trägt diese Geometrie exakt so in sich.
Es hat sich gezeigt, dass Geometrien, die sich im Goldenen Schnitt befinden, eine heilende Wirkung haben. Diese Geometrien wirken harmonisierend und zentrierend.
Die Venusblume verändert auch deutlich spürbar die Energie eines Ortes. Jeder Ort ist voller Informationen, die sich seit seiner Schaffung darin angesammelt haben. Die Blume der Liebe, wie die Venusblume auch genannt wird, bewirkt an solchen Orten eine konkrete und nachhaltige Besserung und Heilung von belastenden Energien.
#venusblume #venusblumen #natur #erde #erdheilung #raumnatur #geomantie #fengshui #achtsamkeit #achtsamleben #tierundmensch #naturelover #schweiz???????? #schweiz #entlebuch #romoos #landheilung #landheilungen

Beitrag von:



Hinweis:
Diesen Beitrag hat der oben erwähnte Online-User auf der Plattform Facebook, Instagram oder Twitter erstellt und veröffentlicht.
Hier publiziert «Entlebuch Online» nur News-Beiträge mit dem Hashtag #Entlebuch oder #Entlebuchonline. Das Entlebucher Medienhaus (S Druckerei Schüpfheim AG) übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Angemessenheit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der gezeigten Inhalte.