30. November 2019, 01:00

Nach Lehrabschluss den Gautschbrief erhalten

Gautschen ist ein Buchdruckerbrauch, der bis ins 16. Jahrhundert zurückgeht. Im Entlebucher Medienhaus werden die lernenden Polygrafen (früher Schriftsetzer) nach erfolgreicher Abschlussprüfung im Juli jeweils im Adlerbrunnen getauft. Dann folgt im Herbst die Gautschfeier, zu der die Lehrabgänger alle Mitarbeitenden und Eltern einladen. Zum feierlichen Anlass der «Diplomübergabe» fand letzten Freitagabend ein Spaghettiplausch statt. Von links: Anna Portmann, Silvio Niklaus und Sandra Müller präsentieren stolz den gedruckten Gautschbrief.

Beitrag von:
Entlebucher Medienhaus / Druckerei Schüpfheim AG