29. Dezember 2023, 07:56

Schreiner/-in EFZ lernen – ein moderner und vielfältiger Beruf

Der Beruf des Schreiners, der Schreinerin hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Holz ist der vielfältigste Baustoff der Welt. Moderne Schreinerinnen und Schreiner wissen die Materialeigenschaften von Holz kreativ zu nutzen. Zudem kombinieren sie Holz auf schlaue Weise mit anderen Materialien wie Metall, Glas, Kunststoff oder auch Naturstein. Die Möglichkeiten sind unendlich, der Kreativität im Schreinerberuf sind keine Grenzen gesetzt. Gearbeitet wird mit den Händen, aber auch mit modernsten Maschinen.
Schreinerei Lustenberger
Die Firma «Lustenberger Im Haushalt daheim AG» ist schon seit fast siebzig Jahren in Malters tätig. Das Familienunternehmen hat sich zu einer renommierten Grösse in der Region entwickelt. Bekannt ist Lustenberger seit Jahrzehnten für Beratungen rund um Haushaltgeräte und den exzellenten Reparaturservice. Weniger bekannt ist die Sparte der Schreinerei. Seit bereits fast zwanzig Jahren werden Küchen angeboten und seit knapp zehn Jahren werden Möbel in der eigenen Schreinerei individuell und in hoher Qualität selbst gefertigt. Kaum wurde der Betrieb in der neu gebauten Schreinerei aufgenommen, startete auch die Ausbildung vom ersten Schreiner-Lehrling. Aktuell befinden sich vier Lernende (Bild) in der Ausbildung zum Schreiner/-in mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis.

Beitrag von:
Gasteintrag