29. Dezember 2023, 07:52

Drei Jubilare der Wicki Dach- und Fassadenbau AG geehrt

Anlässlich des Treffens für den Jahresabschluss ehrte der Inhaber und Geschäftsführer der Wicki Dach- und Fassadenbau AG in Flühli und Kriens, Benno Wicki, mehrere Mitarbeiter und bedankte sich für ihre langjährige Treue.
In ihrer mehrjährigen Tätigkeit bewiesen die Mitarbeiter immer wieder, dass sie sich den Anforderungen des Marktes anpassen konnten. Die Entwicklung vom traditionellen Handwerk bis zum technologischen Fortschritt energiesparender und energieerzeugender Gebäudehüllen haben sie tatkräftig mitgestaltet. Zusammen blickte die Belegschaft beim Anlass auf ein bewegtes Jahr 2023 zurück. Dem Wunsch vieler Kunden nach eigenen Solarkraftwerken konnte aufgrund von Lieferengpässen oder Kapazitätsproblemen nicht unmittelbar entsprochen werden. Die Energiekrise aus dem Vorjahr war noch deutlich zu spüren. Die Lieferengpässe bei den meisten Solarkomponenten normalisieren sich erst jetzt wieder.
Die beiden Themen «Energie sparen, dank gut gedämmten Gebäudehüllen» sowie «Energie gewinnen, dank innovativen Solarlösungen an Dach und Fassade» werden auf dem Weg zu einer CO2-optimierten Gesellschaft das Standbein der Wicki Dach- und Fassadenbau AG bleiben. Als Energiefachmann kann Benno Wicki mit seinem Team die Kunden kompetent beraten und die Projekte fachmännisch ausführen. Mit entsprechendem Know how und Unterhalt bleiben die erstellten Energielösungen langfristig funktionsfähig. Die Firma setzt sich für den Klimaschutz ein und freut sich auf weitere sinnvolle Arbeiten an der Gebäudehülle. – Im Bild (von links): Unter den Jubilaren ist Roman Schnider (15 Jahre), Paulo Abreu Alves (10 Jahre) und Pius Bucher (10 Jahre) neben Benno Wicki.

Beitrag von:
Wicki Dach- und Fassadenbau AG