16. September 2021, 09:02

Wie man der Umwelt hilft und das Klima schont

Klimaschutzprojekte sparen nachweislich Treibhausgase ein, zum Beispiel durch Aufforstung oder erneuerbare Energien. «Wir Entlebucher Medienmacher produzieren Ihre Bücher, Broschüren, Karten und Plakate nachhaltig und rundum klimaschonend», sagt Roland Bieri aus Flühli, Drucktechnologe im Entlebucher Medien­haus. Mit einem CO2-Rechner von «ClimatePartner» werden die Emissionen berechnet, die das Druckprodukt verursacht. Der Druckkunde wählt ein Klimaschutzprojekt, über das die gleiche ­Menge an CO2 eingespart wird. Als Nachweis erhält er das ­Label «klimaneutral» sowie eine Urkunde. Zur Nachverfolgung werden eine ID-Nummer und ein Logo von «ClimatePartner» auf die Produkte gedruckt. So wurde auch das neue Bilderbuch «Shingi und der alte Blinde» des Arztes Hansruedi Fehr klimaneutral gedruckt. Weitere Infos auf www.entlebucher-medienhaus.ch/climate-partner oder im Video

Beitrag von:
Entlebucher Medienhaus / Druckerei Schüpfheim AG