13. Januar 2021

VERBOT VON VERANSTALTUNGEN bis 22. Januar 2021

An seiner Sitzung vom 18. Dezember hat der Bundesrat die nationalen Corona-Massnahmen nochmals verschärft und weitere Massnahmen beschlossen. Diese gelten seit dem 22. Dezember 2020 und sind voraussichtlich bis zum 22. Januar 2021 befristet.
Öffentliche Veranstaltungen sind verboten. Ausgenommen sind religiöse Veranstaltungen (bis max. 50 Personen), Bestattungen im Familien- und engen Freundeskreis, Versammlungen von Legislativen und politische Kundgebungen. Details dazu findet man auf bag.admin.ch.
Fast alle Veranstaltungen, die normalerweise in diesem Veranstaltungskalender publiziert werden, sind zurzeit entweder abgesagt oder verschoben.
Der Entlebucher Anzeiger informiert laufend unter der Rubrik Lokaltermin auf Seite zwei über abgesagte und verschobene Veranstaltungen. Vereine, Gemeinden, Tourismusorganisationen und sonstige Veranstalter nutzen diese Möglichkeit, um auf Massnahmen in Bezug auf die Publikation von zukünftigen Veranstaltungen hinzuweisen. Einsendungen via ­beitrag.entlebucher-anzeiger.ch/lokalnachricht/ sind willkommen. Die Entlebucher Medienmacher stellen zudem nach wie vor ein Online-Formular zur Verfügung, mit dem abgesagte Veran­staltungen und deren Verschiebedaten im regionalen Veranstaltungskalender gemeldet werden können. Das Formular ist via abgesagt.entlebuch-online.ch abrufbar.

Termintyp:
Öffentlich
Terminklasse:
Sonstiges
Lokalität:
ganze Schweiz
Ort:
6162 Entlebuch
Beginn:
13. Januar 2021, 00:00h
Ende:
13. Januar 2021, 23:55h
Ersteller: